Altenpflegehelfer
Regionales Jobprofil

Altenpflegehelfer in Berlin (m/w/d)

Ausbildungsart
schulische Ausbildung (1-3 Jahre)
Arbeitszeit
Schichtdienst
Gehalt
1.600 - 2.000 €
Jetzt Herzens-Job finden
Berufsbild

Was macht man als Altenpflegehelfer (m/w/d)?

Altenpflegehelfer unterstützen die Fachkräfte, wie Krankenpfleger oder Altenpfleger, bei der Pflege, Betreuung und Versorgung hilfs- und pflegebedürftiger Senioren, die ihren Alltag nicht mehr allein bewältigen können. Dies kann auf das Alter, ein geistiges und/oder körperliches Problem zurückzuführen sein.

Die Art der Pflege und die Tätigkeiten variieren je nach Grad der Abhängigkeit der Person. Bei körperlichen Behinderungen assistieren Altenpflegehelfer bei der Grundpflege. Diese besteht aus dem Anheben, Anziehen und Körperpflege der Person wie Zähne putzen oder Haare waschen. Nach ärztlicher Anordnung dürfen sie auch persönlich Medikamente verabreichen. Darüber hinaus achten die Altenpflegehelfer auf Veränderungen des Gesundheitszustandes des Menschen, um mögliche Krankheiten rechtzeitig zu erkennen.

In diesem Beruf sind soziale Kompetenzen ebenso wichtig wie berufliche Kompetenzen. Eine gute Kommunikation zwischen Pflegekraft und Senioren ist unerlässlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Altenpflegehelfer organisieren gemeinsam mit anderen Pflegekräften Aktivitäten und motivieren ältere Menschen, daran teilzunehmen.

Die Arbeit der Pflegehelfer ist unverzichtbar und es gibt nichts Erfüllenderes als zu wissen, dass dank seiner Arbeit die Lebensqualität anderer Menschen besser ist.

Arbeitgeber und Gehalt

Das Arbeitsumfeld eines Altenpflegehelfers (m/w/d)

Als Altenpflegehelfer sind Ihre Einsatzmöglichkeiten sehr breit gefächert. Stellenangebote für diesen Job gibt es viele in Berlin. Ob in Teilzeit oder in Vollzeit - Sie werden überall dort eingesetzt, wo das Arbeitgeberprofil das Wohlbefinden für Senioren zum Ziel hat. Das kann in Pflegeheimen, Hospizen, Rehabilitationskliniken oder aber auch in geriatrischen Kliniken geschehen. Sie finden ebenfalls Beschäftigung:

  • In Privathaushalten
  • Bei ambulanten Altenpflege- und betreuungsdiensten

Als Altenpflegehelfer unterstützen Sie Menschen im hohen Lebensalter, ihren Alltag etwas erträglicher zu gestalten und natürlich wollen Sie wissen, wie Ihr Gehalt aussieht.Die Nachfrage innerhalb der Altenpflege steigt, aber nicht die Gehälter. Altenpflegehelfer verdienen in Berlin zwischen 1.600 und 2.000 Euro pro Monat.

Außerdem ist zu betonen, dass der Verdienst sehr stark abweichen kann, je nachdem ob Sie nach TVöD bezahlt werden oder bei einem privaten Arbeitgeber eingestellt sind. Berufserfahrung und zusätzliche Qualifikationen haben auch einen großen Einfluss auf Ihren Verdienst.

Aufstieg und Weiterbildung

Karriere machen als Altenpflegehelfer (m/w/d)

Der Beruf als Altenpflegehelfer bietet verschiedene Möglichkeiten, in höhere Gehaltsklassen aufzusteigen. Dafür müssen Sie sich nur für eine Aufstiegsweiterbildung entscheiden. Die naheliegendste Weiterbildung ist die zu einem Altenpfleger. Es ist ein abwechslungsreicher Beruf, in dem man viel Verantwortung trägt und dadurch erhalten Sie weitere guten Aufstiegschancen.

Sie können sich aber auch in anderen Bereichen entfalten wie z.B.: als Fachaltenpfleger für Onkologie oder Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen. Wenn Sie bessere Karrierechancen suchen, dann können Sie einen Bachelorabschluss in Gerontologie oder Pflegemanagement und -wissenschaft erwerben.

Stadtprofil

Berlin – Die Stadt für Altenpflegehelfer (m/w/d)

Berlin verjüngt. Die deutsche Hauptstadt gilt als Anziehungspunkt junger Menschen aus aller Welt. Gleichzeitig steigt aber auch ständig die Zahl von Pflegebedürftigen. Trotz des steigenden Anzahl älterer Menschen nimmt die Anzahl von Pflegekräften in Berlin nicht zu. Diese wachsende Pflegelücke bietet sehr gute Jobperspektiven für Sie. In Berlin werden Sie nicht lange arbeitslos sein, zumindest als Altenpflegehelfer.

Nach einem Arbeitstag müssen Sie natürlich ein bisschen abschalten und dafür bietet Berlin viele Grünflächen und Plätze zum Entspannen. Große, mittlere und kleine szenische Räume heben den Vorhang mehr als tausend Mal im Jahr. Nehmen Sie doch nach einem anstrengenden Arbeitstag ein Theaterticket und genießen Sie einen angenehmen Abend in Berlin, der schönsten Stadt Deutschlands!