Atem-, Sprech- und Stimmlehrer
Regionales Jobprofil

Atem-, Sprech- und Stimmlehrer in Hamburg (m/w/d)

Ausbildungsart
Schulische Ausbildung (3 Jahre)
Arbeitszeit
werktags
Gehalt
2.800 - 3.500 €
Jetzt Herzens-Job finden
Berufsbild

Der Beruf eines Atem-, Sprech- und Stimmlehrers

Der Beruf als Atem-, Sprech- und Stimmlehrer ist eine Kombination aus Therapie und Pädagogik. Atem-, Sprech- und Stimmlehrer behandeln Patienten, die an akuten oder chronischen Störungen des Stimmorgans, der Atemwege oder der Sprechwerkzeuge leiden. Dazu gehören auch Kinder, die in ihrer Sprachentwicklung gestört sind. Sie suchen nach Befunden, beraten ihre Patienten und helfen ihnen bei den notwendigen Übungen, die sie im Anschluss eigenverantwortlich auswerten.

Wählt eine Person die Ausbildung zur Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, dann erwirbt sie Kenntnisse über die Sprachbehindertenpädagogik und die verschiedenen Therapiemöglichkeiten, zum Beispiel die Atem- oder Stimmtherapie. Des Weiteren lernen die Auszubildenden in den drei Jahren, wie man mit der Stimme und dem Gesang arbeitet. Zum Abschluss müssen sie ihr neues Wissen in einer staatlichen Prüfung unter Beweis stellen. Ausbildung erfolgreich abgeschlossen? Auf der Suche nach einem Job? Mit Medato finden die Atem-, Sprech- und Stimmlehrer den idealen Arbeitgeber!

Arbeitgeber und Gehalt

Wer sind die Arbeitgeber für Atem, Sprech- und Stimmlehrer in Hamburg?

Geht es um den Gehalt als Atem-, Sprech- oder Stimmlehrer, gehört Hamburg zu den Spitzenreitern, da können Bundesländer wie Niedersachsen, Bremen oder Schleswig-Holstein nicht mithalten. Hamburg hat auch, was die Arbeitgeber angeht, viel zu bieten. Da die Stadt unter anderem auch von ihrem kulturellen Angebot lebt, sind Atem-, Sprech- oder Stimmlehrer für Theater, Rundfunkanstalten und Opernhäuser, wie zum Beispiel den Musicaltheatern von Stage Entertainment, dem NDR oder der Staatsoper Hamburg, unverzichtbar. Selbstverständlich ist es ihnen auch möglich, in den medizinischen Bereich zu gehen, um in Therapiepraxen, Pädagogikeinrichtungen oder Kliniken zu arbeiten. Sie sind universell einsetzbar.

Stage Entertainment ist der deutsche Musicalproduzent, alle großen Produktionen, die momentan in Deutschland laufen, sind von Stage. Mit 1.700 Mitarbeitern in 12 Theatern Deutschlands – gleich 4 große davon in Hamburg – will das Unternehmen die große Qualität im Live-Entertainment, die sie bisher erreicht haben, beibehalten. Aber um das zu schaffen, müssen die Darsteller perfekt schauspielern, singen und tanzen – und da kommen Atem-, Sprech- oder Stimmlehrer ins Spiel. Vielleicht gehören sie schon bald zu Stage Entertainment und sorgen dafür, dass die Darsteller ihre Stimme perfekt schulen und benutzen können und somit die acht Shows die Woche problemlos durchhalten können. Beeindruckend? Das ist eine von vielen Möglichkeiten, auf Medato finden sie ihren perfekten Arbeitgeber!  

Aufstieg und Weiterbildung

So können Atem-, Sprech- und Stimmlehrer aufsteigen!

Sie wollen Ihre Aufstiegschancen erhöhen? Sie wollen noch mehr lernen? Sie wollen mehr Gehalt verdienen? Im Prinzip ist das alles ganz einfach. Eine lange Berufserfahrung und besondere Qualifikationen können das Gehalt steigern. Fokussieren Sie sich auf einen bestimmten Fachbereich, werden Sie zu einer Fachkraft. Und Fachkräfte werden gesucht. Ein Studium ist für Sie als Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin am ehesten empfehlenswert. So haben Sie die Möglichkeit, sich zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen weiterzubilden oder in der Rhetorik und Sprachwissenschaft tätig zu werden. Doch denken Sie immer daran, nicht für jeden ist das Studium das Richtige, denn dort ist eine große Selbstdisziplin gefragt. Die Vorlesungen und Kurse erzwingen keine Anwesenheit wie in der Schule. Entweder Sie kommen - oder Sie kommen nicht.

Sie wollen nicht studieren? Aber trotzdem etwas Neues ausprobieren? Vielleicht ist der Wechsel in anderes Berufsfeld dann das Richtige für Sie? Durch eine Umschulung können Sie mit Ihren bereits erworbenen Fertigkeiten in einem anderen Feld der Pflege und Medizin eine Anstellung finden. Beispiele dafür wären der Sprachtherapeut, die Atemtherapeutin oder der Logopäde. Sie haben die Qual der Wahl!

 

 

Stadtprofil

Das Leben in der Hansestadt

Wenn man Leute nach Hamburg fragt, dann kommen Antworten wie „Die Hansestadt“ oder „Die Stadt mit dem Kiez“, aber auch „Die Musical-Hauptstadt Deutschlands“. Wer Musical begeistert ist, für den ist Hamburg unverzichtbar. Etliche Tourproduktionen von Stage Entertainment machen in Hamburg halt und erfreuen sich steigender Beliebtheit. So wurden Musicals wie „Cats“ oder das Udo Lindenberg Musical „Hinterm Horizont“ bereits im Operettenhaus an der Reeperbahn oder „Das Phantom der Oper“ im Theater Neue Flora gespielt, auch der Hit „Tanz der Vampire“ gastierte erst vor kurzem im neuen Theater an der Elbe. Neben diesen Tourproduktionen gibt es aber auch Dauerbrenner wie „Der König der Löwen“ oder die „Heiße Ecke“ an der Reeperbahn. Das Angebot ist riesig – und wird nie langweilig. Zum Beispiel wurde „Harry Potter And The Cursed Child“ für 2020 in Hamburg angekündigt. Für wen Musicals gar nichts sind, für den hat die Hansestadt auch noch anderes zu bieten. So können Sie Spaziergänge durch die Speicherstadt machen, genauso gut können Sie auch auf der Reeperbahn von einer Party zur nächsten schlendern. Es ist Ihnen überlassen, was Sie in Hamburg machen. Aber mit Medato finden Sie hier Ihren Platz in der Hansestadt!