► Hebamme - Entbindungspfleger in Berlin (m/w/d) Jobs, Gehalt und Bewerbung - Medato
Hebamme - Entbindungspfleger
Regionales Jobprofil

Hebamme - Entbindungspfleger in Berlin (m/w/d)

Ausbildungsart
Ausbildung (3 Jahre)
Arbeitszeit
Schicht- und Bereitschaftsdienst
Gehalt
2.600 – 3.400 €
Berufsbild

Welche Aufgaben übernehmen Hebammen und Entbindungspfleger (m/w/d) in Berlin?

Hebammen oder Entbindungspfleger sind mit einer der wichtigsten und schönsten Aufgaben unter allen Pflegeberufen betraut: Sie helfen bei der Entstehung neuen Lebens! Nicht wirklich bei der Entstehung, denn das bekommen die werdenden Eltern auch ohne sie ganz gut hin. Aber zumindest stehen sie bei der aufregenden Zeit vor und nach der Geburt des Kindes in engem Kontakt zur Mutter oder den beiden Eltern.
Während einer dreijährigen Ausbildung lernen die Azubis im theoretischen und praktischen Unterricht alle wichtigen Fähigkeiten und Handgriffe, die ein Entbindungshelfer beherrschen muss. Dazu gehört das grundlegende Wissen darüber, wie der menschliche Körper aufgebaut ist und funktioniert, welche biologischen Funktionen die menschlichen Organe haben und wie eine Schwangerschaft verläuft.

Arbeitgeber und Gehalt

Wo finden Hebammen und Entbindungspfleger (m/w/d) in Berlin die passenden Jobs?

Was das Gehalt betrifft, gehört Berlin zu den besten Arbeitgebern im nationalen Vergleich, vor allem im Osten Deutschlands kann kein Bundesland mit der Hauptstadt mithalten. Krankenhäuser und Hebammenpraxen sowie spezielle Geburtshäuser suchen immer nach Hebammen und Entbindungspflegern, um sich um die rund 40.000 Geburten im Jahr zu kümmern. Ein Krankenhaus oder Klinikum hat immer ein Stellenangebot für diesen Job offen. Aber auch eine freiberufliche Karriere ist für die Geburtshelfer möglich.
Mit Abstand einer der größten Arbeitgeber für Entbindungspfleger in Berlin ist Vivantes. Dabei handelt es sich um eines der renommiertesten Krankenhausunternehmen Berlins, dessen Vertrauenszuschuss der Berliner Bevölkerung ständig wächst. Mit 16.000 Arbeitnehmern wird das Unternehmen ihrem Grundsatz, für die Gesundheit aller Menschen, egal ob alt oder jung, zu sorgen, gerecht.

Aufstieg und Weiterbildung

Aufsteigen als Hebammen und Entbindungspfleger (m/w/d) in Berlin?

Zusatzausbildungen können Sie unverzichtbar machen, wenn Sie sich in einem Gebiet spezialisieren, zum Beispiel auf Risikoschwangerschaften oder werdende Mütter mit besonderen Bedürfnissen. Vielleicht beherrschen Sie auch eine Fremdsprache und unterstützen ausländische Mütter, die sich in Deutschland aufhalten und hier ihre Kinder bekommen. Ein Studium kann auch hilfreich sein, um sich zu verbessern. Alternative Jobs zur Hebamme sind zum Beispiel:

Stadtprofil

Das Leben in Berlin

„Berlin, du bist so wunderbar“ wirbt der Berliner Pilsner – zu Recht, würden viele Berliner sagen. Obwohl die deutsche Hauptstadt das Großstadt-Klischee komplett ausfüllt – überfüllte Straßen, Bahnen, die eigentlich immer unregelmäßig fahren, und Graffiti überall – ist die Stadt für die Berliner das reine Leben. Durch Grünanlagen, wie den Tiergarten, und etliche Parks zwischendurch hat sich die Stadt einen Namen als eine der grünsten Metropolen Europas gemacht. Ist die Arbeit gerade besonders stressig, können Sie zwischen diversen Freizeitangeboten wählen, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Vom Sport zur Party ist alles vertreten. Wenn Sie gerade Lust auf gar nichts haben und lieber irgendwo in der Sonne entspannen wollen, dann legen Sie sich doch an die Spree und genießen das schöne Wetter. Langweilig wird es in Berlin also ganz bestimmt nicht, kommen Sie und werden ein Teil dieser bunten Gemeinschaft, Medato hilft Ihnen dabei!

Jetzt bei Medato bewerben!


Wie möchten Sie arbeiten?
Haben Sie eine in Deutschland anerkannte und abgeschlossene Berufsausbildung/Examen?

Anrede
Datei hinzugefügt