Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent – MTLA
Regionales Jobprofil

Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent – MTLA in Nürnberg (m/w/d)

Ausbildungsart
Schulische Ausbildung (3 Jahre)
Arbeitszeit
Schichtdienst
Gehalt
2.000 – 4.000 €
Berufsbild

Welche Aufgaben übernimmt ein medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent – MTLA (m/w/d) in Nürnberg?

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) untersuchen bzw. analysieren in Nürnberg verschiedene Flüssigkeiten und Gewerbearten, wodurch sie herausfinden können, ob das Blut eines Patienten beispielsweise mit Krankheitserregern befallen ist. Diese Ergebnisse helfen den Nürnberger Ärzten bei der Diagnose von Krankheiten. Die medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten / MTLA sind also unverzichtbar!

Um diese Ergebnisse erzielen zu können, muss ein medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) die Blut-, Urin- oder Magensaft-Proben erstmal dem Patienten entnehmen. Manchmal macht das aber auch der Arzt selbst und gibt die Proben einfach an den MTLA weiter. Dann zentrifugiert der medizinisch-technische Laboratoriumsassistent in seinem Job die Flüssigkeiten und überprüft sie beispielsweise auf ihre elektrische Leitfähigkeit und kann dadurch erste Erkenntnisse erlangen.

Der medizinisch-technische Laboratoriumsassistent (MTLA) in Nürnberg kontrolliert aber auch die DNA, denn schon kleine Abweichungen hier können schwerwiegende Fehler mit sich ziehen und für Krankheiten und Probleme der Patienten verantwortlich sein. Zu den weiteren Aufgaben der MTLA / Laboratoriumsassistenten gehört auch das Erstellen von Gewebepräparate und die Untersuchung dieser durch zum Beispiel Mikroskope.

Als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) sind Sie in Nürnberg unverzichtbar, denn die Arbeit an den technischen Geräten und die Untersuchungen der Proben sind unglaublich wichtig für die Nürnberger Ärzte.

Arbeitgeber und Gehalt

Wo arbeiten eigentlich medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten – MTLA (m/w/d) in Nürnberg?

Wenn medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) nach einem Job suchen, werden sie meistens in Laboren fündig. Die Nürnberger Krankenhäuser als auch private Laboratorien schreiben in der Regel etliche Stellenangebote für medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) aus. Die MTLA werden aber auch bei Blutspendediensten aus Nürnberg gebraucht.

Im Durchschnitt liegt das Gehalt eines Nürnberger Laboratoriumsassistenten / MTLA liegt zwischen 2.000 und 4.000 Euro. Dabei verdienen Berufseinsteiger meistens weniger als bereits erfahrene medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA). Die Nürnberger Arbeitgeber bevorzugen in der Regel MTLA, die schon seit einigen Jahren in diesem Job tätig sind oder besondere Zusatzqualifikationen vorweisen können.

Um ein besseres Gehalt zu erhalten, haben Sie aber auch die Möglichkeit eines Jobwechsels. Medato hilft Ihnen bei der Jobsuche in Medato gerne, bei uns bewerben sich die Nürnberger Unternehmen bei Ihnen und schicken Ihnen interessante Stellenangebote für MTLA / Laboratoriumsassistenten. Dabei können Sie Ihr Wunsch-Gehalt angeben und haben die Qual der Wahl!

Ohne Bewerbung zu Ihrem neuen Traum-Job in Nürnberg als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent – nur mit Medato! Melden Sie sich noch heute bei uns an!

Aufstieg und Weiterbildung

Aufsteigen als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent – MTLA (m/w/d) in Nürnberg?

Wenn Sie Ihre Ausbildung als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) abgeschlossen haben, aber noch immer nach neuem Wissen dursten, dann ist eine Weiterbildung oder ein Studium der richtige Weg für Sie. So erhöhen Sie nicht nur Ihre Chancen auf spannende Stellenangebote und Jobs für Laboratoriumsassistenten, Sie können womöglich auch ein besseres Gehalt als MTLA erhalten. Eine Option dafür wäre zum Beispiel die Weiterbildung zum biomedizinischen Fachanalytiker, bei dem Sie sich sogar auf verschiedene Fachrichtungen spezialisieren können.

Weitere Möglichkeiten in Nürnberg für Sie als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) wären:

  • Techniker für Medizintechnik (Technikerweiterbildung)
  • Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (Kaufmännische Weiterbildung)
  • Betriebswirt für das Management im Gesundheitswesen (Kaufmännische Weiterbildung)
  • Biomedizin (Studium)
  • Medizinische Technik (Studium)
  • Chemie (Studium)
Stadtprofil

Als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) in Nürnberg?

Nürnberg braucht MTLA, denn die Laboratorien sind auf Fachkräfte wie die medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten angewiesen, die die Blutproben der Patienten fachkundig untersuchen können. Noch dazu herrscht sowieso ein Mangel an kompetenten Fachkräften in der Pflege- und Medizinbranche – nutzen Sie das zu Ihrem Vorteil und finden Sie Ihren Job als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) in Nürnberg.

Nürnberg lockt aber nicht nur mit spannenden Stellenangeboten und Jobs, die zweitgrößte Stadt Bayerns hat auch für Ihre Freizeit einiges im Angebot. Konzerte, Opern, Theater, Festivals – all das können Sie in Nürnberg genießen. Wussten Sie das, Nürnberg für seine Spielzeuge bekannt ist? Die internationale Spielwarenmesse hat ihren Platz in Nürnberg!

Wie Sie sehen hätten Sie in Nürnberg also nicht nur einen sicheren Job als Laboratoriumsassistent / MTLA, sondern auch einen wunderschönen Ort zum Leben – über eine halbe Million Einwohner sind zumindest dieser Meinung. Mit Medato finden Sie aber genau den Job als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent in Nürnberg, der zu Ihnen passt. Sie können Ihr Wunsch-Gehalt angeben und attraktive Stellenangebote erhalten!

Melden Sie sich noch heute bei Medato an und finden Sie mit uns Ihren Traum-Job als medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) in Nürnberg!

Jetzt bei Medato bewerben!


Wie möchten Sie arbeiten?
Haben Sie eine in Deutschland anerkannte und abgeschlossene Berufsausbildung/Examen?

Anrede
Datei hinzugefügt