Pflegedienstleiter - PDL
Regionales Jobprofil

Pflegedienstleiter - PDL in Leipzig (m/w/d)

Ausbildungsart
Weiterbildung (1-3 Jahre)
Arbeitszeit
Schichtdienst
Gehalt
2.500 – 5.000 €
Berufsbild

Was macht der Pflegedienstleiter – PDL (m/w/d) in Leipzig eigentlich in seinem Beruf?

In Leipzig ist der Pflegedienstleiter, häufig auch abgekürzt PDL, die Führungskraft eines Pflegedienstes, einer Pflegeeinrichtung oder eines Pflegebereiches. Als Leiter dieser Einrichtung übernimmt der Pflegedienstleiter (PDL) Aufgaben der Organisation, Personalführung und Qualitätssicherung.

Der Pflegedienstleiter in Leipzig hat den Überblick. Er weiß genau, wie viele Patienten momentan in seiner Einrichtung untergebracht sind und wie viele noch untergebracht werden können, er kennt die Kapazitätsgrenzen. Aus diesem Grund ist es der Pflegedienstleiter (PDL), der in seinem Job Gespräche mit den möglichen neuen Patienten führt und die auswählt, um die er und seine Pflegefachkräfte sich kümmern können.

Außerdem ist der Pflegedienstleiter (PDL) auch über die Finanzen zuständig. Er bestimmt die Ausgaben der Pflegeeinrichtung, besorgt die fehlenden Materialien und entscheidet, was für Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Qualität der Einrichtung zu sichern. Diese Pflegefachkraft ist also ein richtiges Organisationstalent mit viel Verantwortung.

Die Personalführung erfordert die Kompetenz vom Pflegedienstleiter in Leipzig, die Dienstpläne, Urlaube und Fortbildungen der Mitarbeiter zu organisieren, sodass der Betrieb in der Leipziger Pflegeeinrichtung nicht eingeschränkt wird. Zu den Aufgaben der Pflegedienstleitung (PDL) gehört daher auch das Ausschreiben von Stellenangeboten und die Auswahl der Pflegefachkräfte, die er anstellen möchte.

Ohne das, was der Pflegedienstleiter (PDL) in seinem Job macht, würde eine Pflegeeinrichtung Leipzigs schon bald im Chaos versinken. Der Pflegedienstleiter ist der Kopf der Pflegedienstleitung und bringt Struktur in den Betrieb, sodass alle Aufgaben geordnet erledigt werden.

Arbeitgeber und Gehalt

Wo finden Pflegedienstleiter – PDL (m/w/d) in Leipzig die passenden Jobs?

Pflegedienstleiter führen eine Pflegeeinrichtung oder Ähnliches, aus diesem Grund sind natürlich die Leipziger Krankenhäuser und Kliniken die idealen Arbeitgeber für die Pflegedienstleiter (PDL). Es gibt aber nicht nur Stellenangebote diese Einrichtungen, Pflegeheime brauchen kompetente Pflegekräfte in der Pflegedienstleitung (PDL), die den Betrieb fachkundig organisieren und strukturieren können. Die ambulanten Pflegedienste in Leipzig sind ebenfalls immer auf der Suche nach Pflegedienstleitern und schreiben daher Jobs für diese Pflegefachkräfte aus.

In Leipzig fängt die durchschnittliche Spanne des Gehalts eines Pflegedienstleiters bei rund 2.500 Euro an, besonders erfahrene Pflegedienstleiter (PDL) können in ihrem Job aber bis zu 5.000 brutto im Monat erhalten. Eine Pflegefachkraft, die schon länger in diesem Job tätig ist, hat Erfahrung und ist dementsprechend sicherer in ihrer Arbeit, weshalb die Leipziger Arbeitgeber gerne bereit sind, diesen Pflegedienstleitern ein besseres Gehalt zu zahlen.

Wenn Sie sich momentan als Pflegedienstleiter unterbezahlt fühlen, sollten Sie vielleicht über einen Jobwechsel nachdenken. Medato hilft Ihnen bei der erfolgreichen Jobsuche in Leipzig, denn bei uns müssen Sie sich nicht mehr bewerben. Bei uns bewerben sich die Unternehmen aus Leipzig direkt bei Ihnen und unterbreiten Ihnen spannende Stellenangebote für Fachkräfte der Pflegedienstleitung (PDL).

So einfach war die Jobsuche noch nie – nur bei Medato finden Sie ganz schnell, einfach und kostenlos Ihren neuen Job als Pflegedienstleiter (PDL) in Leipzig!

Aufstieg und Weiterbildung

Aufsteigen als Pflegedienstleiter – PDL (m/w/d) in Leipzig?

Mit dem Job des Pflegedienstleiters (PDL) haben Sie bereits einen hochrangigen Beruf erlernt. Dennoch haben Sie die Möglichkeit, durch das Erwerben von Zusatzqualifikationen beruflich noch weiter aufzusteigen. Durch ein Studium können Sie sich neues Wissen aneignen und für die Unternehmen des Leipziger Arbeitsmarktes attraktiver werden – vielleicht winkt Ihnen sogar ein besseres Gehalt.

Studienfächer, die für Sie als Leipziger Pflegedienstleiter relevant wären, sind:

  • Humanmedizin
  • Pflegemanagement und -wissenschaft
  • Gesundheitsmanagement und -ökonomie
Stadtprofil

Mangel an Pflegedienstleitern – PDL (m/w/d) in Leipzig!

Der Fachkräftemangel geht auch an Leipzig nicht vorüber. Die Pflegebranche steht vor dem großen Problem, dass es nicht genug Pflegefachkräfte für die vielen offenen Stellen gibt. Was für Leipzig eine Krise darstellt, ist für Sie als Pflegedienstleiter (PDL) ein großer Vorteil: Sie finden hier mit großer Wahrscheinlichkeit einen Job in der Pflegedienstleitung und haben dabei die Qual der Wahl aus den Stellenangeboten!

Leipzig bietet Ihnen aber nicht nur einen neuen Job als Pflegedienstleiter an, Leipzig ist auch ein idealer Ort zum Leben. Die Stadt lebt von der Kultur. Nicht nur, dass bedeutende Musiker wie Johann Sebastian Bach oder Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig Ihre Werke geschaffen haben, Leipzig bietet den Kreativen viele Freiräume und Kulturförderung. Daneben finden Sie in Leipzig viele Freizeitaktivitäten – Sport, Spaziergänge in der Natur, Shopping, all das hat Leipzig zu bieten.

Worauf warten Sie noch? Kommen Sie jetzt nach Leipzig und starten Sie hier als Pflegedienstleiter (PDL) durch! Ganz schnell und unkompliziert finden Sie hier mit Medato Ihren Job in Leipzig – und das ganz ohne Bewerbung!

Jetzt bei Medato bewerben!


Wie möchten Sie arbeiten?
Haben Sie eine in Deutschland anerkannte und abgeschlossene Berufsausbildung/Examen?

Anrede
Datei hinzugefügt