► Ergotherapeut (m/w/d) Jobs, Gehalt und Bewerbung - Medato
Ergotherapeut
Jobprofil

Ergotherapeut (m/w/d)

Ausbildungsart
Schulische Ausbildung (3 Jahre) oder Studium
Arbeitszeit
werktags oder Schichtarbeit
Gehalt
2.700 - 3.100 €
Berufsbild

Der Beruf Ergotherapeut (m/w/d)

Ergotherapeuten unterstützen und begleiten Menschen jeden Alters, deren Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist oder von möglichen Einschränkungen bedroht wird. 
Das Ziel ist es, sie in der Selbstversorgung und der eigenen Gestaltung ihrer Freizeit zu stärken, damit sie selbstbestimmte Interaktionen mit ihrer persönlichen Umwelt führen können. 

Soweit die Theorie. Ganz praktisch heißt das, ein Ergotherapeut agiert beratend und anleitend und begleitet seine Patienten auf ihrem Weg zurück in eine umfassende Handlungsfähigkeit im Alltag. Dabei überschneidet sich das Berufsbild teilweise mit dem des Physiotherapeuten. 

Nach der Erstellung eines individuell abgestimmten Behandlungsplans, führt der Therapeut mit den Klienten die verschriebenen Übungen in der Praxis aus. Auf dem Programm kann vieles stehen. Von kleinsten Spielen, die die motorischen Fähigkeiten schulen bis hin zu alltäglichen Aufgaben, bei denen die Leute eine Unterstützung benötigen. Dazu zählt beispielsweise das Einkaufen, Anziehen und andere Haushaltsarbeiten.

Ein guter Ergotherapeut ist geduldig und hat eine positive Ausstrahlung. Er schafft es selbst bei Rückschlägen seine Klienten immer wieder zu motivieren. Des Weiteren ist er ein kreatives Köpfchen und geht immer mit einer Portion Humor an die Therapieeinheiten ran und sorgt dafür, dass diese doch gar nicht so schlimm sind, wie gedacht.

Es ist nicht nur die vielseitige und individuelle Arbeitsweise, die seine Arbeit toll und abwechslungsreich machen, es sind die gemeinsamen Fortschritte und Ergebnisse, die er Tag für Tag in seinem Beruf miterleben kann.

Bewerbung

Bewerben als Ergotherapeut (m/w/d)

Ergotherapeuten haben tolle Jobaussichten. Die Gesundheitsbranche ist vielseitig und die Bevölkerung wächst stetig, deshalb werden Sie in Zukunft auch nicht um Ihre Anstellung bangen müssen. Kompetente Fachkräfte wie Sie sind bei vielen Arbeitgebern gerne gesehen.

Trotz allem gestaltet Sich die Jobsuche und Bewerbung bei neuen Firmen oft mühsam. Bestimmt kennen Sie die Prozedur: Sie suchen Arbeit, klicken sich durch sämtliche Stellenangebote, von denen jedoch nur wenige Ihren Anforderungen entsprechen. Dann kommen die Bewerbungen ins Spiel, die später so oder so nur ungeliebt auf den Bürotischen der Sekretäre landen. Wenn es dann schlecht läuft, geht möglicherweise alles wieder von vorne los.
Nicht bei Medato! Sparen Sie sich klassische Bewerbungsverfahren und formlose Absagen. Bei uns melden Sie sich nur ein Mal und erhalten dann nach kurzer Zeit spannende Jobangebote direkt von den Arbeitgebern selber - und das ganz unverbindlich. Probieren Sie es jetzt aus und finden Sie einfach und sicher mit Medato Ihren neuen Job als Ergotherapeut.

Ausbildung

Die Ausbildung zum Ergotherapeuten (m/w/d)

Um Ergotherapeutin zu werden, bedarf es zuerst einer dreijährigen Ausbildung an einer Berufsfachschule für Ergotherapie. Diese führt am Ende zu einer staatlich geregelten Abschlussprüfung. Aber auch ein Studium im Fach Ergotherapie ist möglich, wenn Sie dieser Tätigkeit nachgehen möchten.

Während seiner Lehrzeit stellt der Ergotherapeut sich den theoretischen und praktischen Hürden des Unterrichts und lernt unter anderem, wie Kinder, Erwachsene und ältere Menschen durch Betätigung mobilisiert und aktiviert werden können. Ihm wird vermittelt, wie man motorische Funktionsfähigkeit verbessert und warum individuelle Betätigungen zu einer psychosozialen Stabilisierung beitragen können. Vor allem in den Gebieten der Neurologie, Orthopädie, der Psychiatrie sowie der Arbeitstherapie wird er umfassend ausgebildet und auch praktisch unterrichtet. 

Was man als Ergotherapeutin mitbringen sollte:

  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Motivationstalent 
  • Kreativität und Humor
  • Geduld
  • Belastbarkeit
  • Analytisches Denken
Gehalt

Das verdient ein Ergotherapeut (m/w/d)

Natürlich ist wie bei jedem Verdienst die Grenze nach oben immer offen, besonders wenn man sich selbstständig macht. Aber auch die tarifliche Bruttogrundvergütung kann sich mit durchschnittlich 2.700 bis 3.100 Euro durchaus sehen lassen. 

Was sich auf jeden Fall lohnt, ist ein Blick auf den aktuellen Arbeitsmarkt. Ihr Lohn ist nämlich auch stark abhängig von Unternehmen und Region. Vielleicht verdienen Sie in Ihrer Umgebung unterdurchschnittlich oder es gibt in einer angrenzenden Stadt viel bessere Konditionen. Auf jeden Fall lohnt sich bei der Arbeitssuche immer eine gewisse Standortflexibilität. Geld ist zwar nicht alles, aber Sie haben es verdient, für Ihre wichtige Tätigkeit als Ergotherapeut fair entlohnt zu werden.

Eine angemessene Bezahlung zu fairen Arbeitsbedingungen ist uns wichtig. Finden Sie mit Medato ein Unternehmen, das Sie für Ihre Leistungen schätzt. Wir bemühen uns, die besten Möglichkeiten und Chancen für Sie herauszuholen. Die Anmeldung auf unserer Seite ist für Sie als Kandidat komplett kostenfrei und erfolgt mit nur wenigen Klicks. Worauf warten Sie noch? Wagen Sie den Schritt in Ihr neues Berufsleben!

Arbeitgeber

Diese Unternehmen suchen Ergotherapeuten (m/w/d)

Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten für Sie als Ergotherapeut sind umfangreich und verschieden. Die Grundaufgaben bleiben aber überwiegend die Gleichen. Je nach Einrichtung ist Ihre Arbeitszeit unterschiedlich. Während Sie in manchen Institutionen eher Schichtarbeit verrichten werden, können Sie in anderen ganz normal werktags Ihrer Tätigkeit nachgehen.

Beliebte Einsatzorte für Ergotherapeutinnen:

  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Gesundheitszentren
  • Soziale Einrichtungen 
  • Alten- und Pflegewohnheime
  • Private Arztpraxen für Ergotherapie
  • Ambulante Therapiedienste
  • Sonderschulen

Kurz gesagt: Sie werden in allen möglichen Betrieben gebraucht und haben tolle Jobchancen. Wählen Sie einen Ort, an dem Sie sich gerne aufhalten und wo Sie sich wohlfühlen, immerhin verbringen Sie hier einen Großteil Ihrer Zeit.

Aufstieg und Weiterbildung

Ihre Karriere als Ergotherapeut (m/w/d)

Aufstiegschancen hat man als Ergotherapeut natürlich auch. Wer sich in seinem Feld gern vertiefen will, kann einen passenden Studiengang oder eine Fortbildung absolvieren und zum Fachmann in einem Teilbereich der Ergotherapie werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit eine kaufmännische Weiterbildung zu absolvieren, wenn man das Bedürfnis hat, etwas fast komplett anderes zu machen, ohne ganz von vorne anfangen zu müssen.

Die besten Karrierechancen haben Sie mit folgenden Weiterbildungsoptionen:

  • Ergotherapie (Studium)
  • Fachwirt – Gesundheits- und Sozialwesen (Kaufmännische Weiterbildung)
  • Therapiewissenschaft (Studium)
  • Heilpädagogik (Studium)
  • Motopäde (Umschulung)
  • Spieltherapeut (Umschulung)
  • Betriebswirt – Management im Gesundheitswesen (Kaufmännische Weiterbildung)

Wenn Sie aktuell auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz  sind  und Neues lernen wollen, hilft Ihnen Medato gerne weiter. Unser Ziel ist es, Personal aus dem Gesundheits-, Sozial- und Pflegebereich erfolgreich an passende Unternehmen zu vermitteln. Hierfür müssen Sie nichts weiteres tun als sich jetzt bei uns anzumelden. In Kürze erhalten Sie dann tolle Jobangebote direkt von den Unternehmen haben so die Chance, Ihren neuen Traumjob selbst auszusuchen. Probieren Sie es jetzt aus und lassen Sie sich von Ihrem Traumberuf finden – legen Sie jetzt kostenfrei Ihr maßgeschneidertes Profil  auf Medato an!

Jetzt bei Medato bewerben!


Wie möchten Sie arbeiten?
Haben Sie eine in Deutschland anerkannte und abgeschlossene Berufsausbildung/Examen?

Anrede
Datei hinzugefügt