Eurythmielehrer
Jobprofil

Eurythmielehrer (m/w/d)

Ausbildungsart
Weiterbildung (1 - 2 Jahre)
Arbeitszeit
werktags
Gehalt
2.400 - 4.500 €
Jetzt kostenfrei anmelden
Berufsbild

Der Beruf einer Eurythmielehrerin (m/w/d)

Die Eurythmie ist eine spezielle Bewegungskunst und wurde in den frühen Jahren des vergangenen Jahrhunderts von Rudolf Steiner entwickelt. Dabei gilt sie sowohl als eigenständig Darstellende Kunst und kann sowohl als Teil einer Bühneninszenierung betrieben werden, als auch zu heimmedizinischen Zwecken. Die Heileurythmie entstand im Rahmen der anthroposophischen Medizin als eine eigenständige Therapieform. Übersetzt werden kann der Name mit „Gleichmaß in der Bewegung“ oder „schöne Bewegung“. Die Eurythmie ist schon immer integraler Bestandteil der Waldorfpädagogik und wurde später unter Mitarbeit von Ita Wegman als therapeutische Methode weiterentwickelt. Dabei gibt es nicht die eine Eurythmie, sondern vielmehr eine Vielzahl von einfachen bis komplexen Formen der Eurythmie. Diese werden zu Gedichten oder Tonstücken praktiziert und heute auch als Choreografien bezeichnet. Die therpeutische Eurythmie ist somit also weniger als Kunstform zu verstehen, obgleich sie viele Elemente der Kunsttherapie aufgreift und einen gesamtheitlichen Ansatz verfolgt. Als Eurythmielehrer unterrichtest du Kinder oder Erwachsene in dieser besonderen Bewegungsform. Du bringst ihnen bei, wie die Gesetzmäßigkeiten der Sprache und der Musik in Bewegung umgesetzt werden. Mithilfe spezieller Übungen versuchst du das Körperbewusstsein, die Grob- und Feinmotorik und die Konzentrationsfähigkeit deiner Patienten zu schulen. Außerdem hilfst du, die seelische Beweglichkeit und die Wahrnehmungsmöglichkeiten deiner Schüler und Schülerinnen zu verbessern. Durch Gedichte, Reime und Verse regst du die Bewegungsimpulse an und vermittelst zunächst einfache Rhythmen, zum Beispiel durch Stabübungen. Gemeinsam übst du mit deinen Patienten weitere Bewegungsmöglichkeiten durch Gesten, Gebärden und Haltungen. Insgesamt sensibilisierst du die Schüler in der Wahrnehmung ihrer eigenen Physis. Außerhalb des Unterrichts planst du sämtliche Inhalte und bereitest diese gewissenhaft vor. Das heißt, du stellst Stundenpläne auf und arbeitest Choreografien aus, die du im Unterricht mit deinen Schülern und Schülerinnen einstudierst. Als Eurythmistin oder Eurythmist bist du somit eigentlich Bewegungstherapeut, jedoch mit einer ganz klaren Spezialisierung. Wenn du diese Weiterbildung gerade erfolgreich abgeschlossen hast oder schon lange Lehrerin für Eurythmie bist und nach einer Veränderung suchst, bist du hier genau richtig. Bei Medato suchen über 100 Unternehmen nach speziell ausgebildeten und daher seltenen Fachkräften, die du eine bist. Registriere dich einfach hier und lass dich von deinem potenziellen neuen Arbeitgeber finden. Es geht ganz einfach.

Bewerbung

Karriere-Alternativen als Eurythmielehrerin (m/w/d)

Andere Jobs mit vergleichbaren Anforderungen und Qualitäten sind Staatlich geprüfter Gymnastiklehrer/Staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin, Lehrer/Lehrerin für Tanz und tänzerische Gymnastik sowie Tanzpädagoge/Tanzpädagogin. Am Ende findet jeder Topf seinen Deckel und bei uns finden die Deckel die Töpfe. Registriere dich noch heute und lasse dich von interessierten und attraktiven Arbeitgebern finden, statt weiter selbst nach einem Arbeitsplatz zu suchen.

Ausbildung

Ihr Weg zum Eurythmielehrer (m/w/d)

Die Ausbildung zum Eurythmist ist nicht einheitlich gesetzlich geregelt. Oft wird es als eine Weiterbildung oder ein berufsspezifischer Lehrgang angesehen. Interne Vorschriften der Lehrgangsträger legen fest, in welchem Umgang und mit welchen Inhalten die Ausbildung stattfindet. Je nach Lehrgangsträger können auch besondere Zugangsvoraussetzungen gelten oder die Bezeichnung des Abschlusses unterscheidet sich. In der Regel dauert eine Ausbildung etwa 1-2 Jahre. Insgesamt wirst du aber in folgenden Themenfeldern geschult und gebildet: Haltung, Muskelbeugung und Muskelstreckung korrigieren, Beweglichkeit und Geschicklichkeit der Schüler/innen fördern und Sinn für Sprache und Musik schärfen. Sie sollten Bewegungsmöglichkeiten vermitteln, eine Vor- und Nachbereitung der Praxisphasen erledigen und Choreografien entwickeln und einstudieren. Dabei lohnt sich eine Aus- oder Weiterbildung durchaus. Der Trend geht immer weiter zu alternativen Bildungssystemen, Alternativer Medizin und die starre Haltung der älteren Generationen gegenüber diesen „esoterischen Spinnereien“ wird von den Nachwachsenden nicht mehr unhinterfragt geteilt. Die Menschen werden experimentierfreudiger und darauf müssen auch die medizinischen Einrichtungen reagieren. Viele Krankenkassen übernehmen bereits die Kosten für eine Heileurythmie-Therapie komplett oder teilweise. Schau dich doch einfach mal auf unserer Website um und stelle dein Profil als ausgebildeter Eurythmielehrer online. Vielleicht hast du morgen schon das erste Jobangebot im Posteingang.

Gehalt

Der Gehaltsrahmen als Eurythmielehrerin (m/w/d)

Da der Beruf des Heileurythmisten noch sehr jung und wenig verbreitet ist, lassen sich kaum sichere Aussagen zum Verdienst machen. Der Durchschnitt liegt, wie bei anderen Berufen in der Bewegungstherapie auch zwischen 2.400 und 4.500 Euro im Monat. Jedoch kann man als Eurythmielehrerin in der richtigen Institution deutlich mehr verdienen. Wer sich selbstständig macht und eines großen und treuen Kundenstammes erfreuen kann oder die Eurythmie als Teambuildingsmaßnahme für Incentive-Veranstaltungen nutzbar macht, könnte damit ebenfalls großen Erfolg haben. Insgesamt sind die Informationen dazu aber sehr vage und es hilft nur eins: selbst auf Suche gehen. Wieso nicht einfach hier bei Medato? Registriere dich einfach mit deinen Qualifikationen und lass dich von attraktiven Arbeitgebern finden. Klick.

Arbeitgeber

Potentielle Arbeitgeber für Eurythmielehrer (m/w/d)

Typische Arbeitgeber für Eurythmistinnen sind ohne Zweifel Waldorfschulen und spezielle alternative Kunsteinrichtungen. Eurythmielehrer für Heileurythmie finden dagegen an verschiedenen Stellen einen Arbeitsplatz. Unternehmen und Branchen, die unter anderem Heileurythmie anbieten sind vor allem Kindergärten und -horte, Schulen, insbesondere Waldorf- bzw. Rudolf-Steiner-Schulen und Institute für Eurythmie. Ebenfalls hast du gute berufliche Einsatzmöglichkeit im Tätigkeitsfeld Musikerziehung, zum Beispiel als Rhythmiklehrerin.

Aufstieg und Weiterbildung

Chancen als Eurythmielehrerin (m/w/d)

Wenn du bereits an diversen Schulen der Waldorf- und Steinerpädagogik tätig warst und nun in der Heileurythmie durchstarten willst oder woanders neue Horizonte suchst, bieten sich dir einige Umstiegs- und Aufstiegschancen. Seit 2007 bietet das Institut für Eurythmietherapie an der Alanus Hochschule (https://eurythmie.net/ausbildung), innerhalb des Fachbereiches Eurythmie einen Masterstudiengang in Eurythmietherapie an. Wer diesen abgeschlossen hat und sich demnach diplomierter Heileurythmietherapeut nennen darf, öffnet sich und seiner Kariere in diesem Feld alle Türen. Weitere Studiengänge, die deine Berufung vertiefen oder ergänzen können sind: Heileurythmist/in, Motopäde/Motopädin, Heilpädagoge/-pädagogin. Außerdem kannst du deine eigene Eurythmieschule eröffnen oder eine spezielle Praxis für Bewegungstherapie. Oder du lässt dich selbst in einem neu gegründeten Institut für Eurythmie einstellen, beziehungsweise in einem anderen Unternehmen, welches gerade Fachpersonal wie dich sucht. Wie gefragt du gerade bist, kannst du hier herausfinden. Klick

Ähnliche Jobprofile