Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
Jobprofil

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

Ausbildungsart
Schulische Ausbildung (3 Jahre)
Arbeitszeit
Schichtdienst
Gehalt
2.300 - 3.200 €
Jetzt kostenfrei anmelden
Berufsbild

Das macht ein Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger sind wahrhaftige Helden. Das Betreuen von kranken und geschwächten Patienten verlangt einem viel ab, besonders bei jüngeren Patienten. Arztbesuche und Klinikaufenthalte sind für niemanden angenehm, aber trotzdem oft nicht vermeidbar. Kinder sind meistens noch nicht in der Lage zu verstehen, was hier passiert und warum sie krank sind. Deshalb ist es die Aufgabe der Kinderkrankenschwester, dass sie ihren Schützlingen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten.

Natürlich sind alltägliche Aufgaben, wie das Beziehen von Betten, bereitstellen von Essen und das Erledigen medizinischer Maßnahmen ebenfalls ein wichtiger Aufgabenbereich. Als Krankenpfleger für Kinder gehört aber weitaus mehr dazu als nur das Erfüllen ihrer Grundbedürfnisse. Hier benötigt man besonders viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Es ist wichtig, dass der Pfleger sich für seine kleinen Patienten Zeit nimmt, ihre Ängste beseitigt und ihnen ein Gefühl von Sicherheit gibt. Das ist oft nicht einfach und manchmal bleiben Kullertränen und zornige Gesichter nicht aus. 

Erst seit 1985 wird der Beruf des Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger speziell ausgebildet. Somit sind Kinderkrankenpfleger besonders spezialisierte Fachkräfte und werden in der Pflegebranche dringend gebraucht. Doch Kinderkrankenpflege ist weitaus mehr als nur ein Job. Es ist mehr als eine Lebensaufgabe mit vielen emotionalen Momenten und harten Arbeitstagen, die einem den letzten Nerv rauben. Alles was am Ende zählt, ist ein glückliches und gesundes Kinderlächeln. 

Bewerbung

Bewerben als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

Als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin müssen Sie sich bei der Jobsuche keine Sorgen machen. Deutschlandweit sind Angestellte in der Pflege besonders mit Fachspezialisierungen dringlichst gesucht. Wichtig ist, dass Sie bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz den Überblick bewahren. Bestimmt gibt es zahlreiche Stellenangebote, aber nicht jedes davon ist seriös oder entspricht Ihren Erwartungen – sei es der Lohn oder die Arbeitszeiten. Informieren Sie sich genau über die Betriebe, bevor sie diese kontaktieren, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Sie brauchen Unterstützung bei der Arbeitssuche? Dann sind Sie bei Medato genau richtig. Medato ist ein medizinisches Karriereportal, das Kandidaten und Unternehmen zuverlässig zusammen bringt. Hier sparen Sie sich mühsame Bewerbungsschreiben, in Zukunft werden Sie nämlich von Ihren potenziellen Arbeitgebern kontaktiert. Nach einer erfolgreichen Anmeldung können Sie sich auf Ihrem Sofa zurücklehnen und durch spannende Jobangebote klicken. Finden Sie jetzt Ihren Traumjob bei Medato – zuverlässig, einfach und sicher!

Ausbildung

Die Ausbildung eines Gesundheits- und Kinderkrankenpflegers (m/w/d)

Die Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflegerin ist nur teilweise unterschiedlich. Beide finden an einer Berufsfachschule statt, an der sowohl theoretisches, als auch praktisches Fachwissen gelehrt wird. Dazu zählen Fächer, wie Grundlagen der Medizin und Pflege, sowie Sozialkunde. Der praktische Unterricht findet meistens in Kliniken und Krankenhäusern statt. Somit kann das neu Erlernte gleich ausgetestet und verbessert werden. Die Ausbildung dauert in der Regel etwa drei Jahre. Darauf folgt eine staatliche Abschlussprüfung, die sowohl praktische, als auch theoretische Tests beinhaltet.

Das sollten Sie als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin auf jeden Fall mitbringen:

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Freude an der Arbeit mit Menschen und besonders Kindern.
Gehalt

Das verdient ein Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

Der Lohn des Gesundheits- und Krankenpflegers ist wie in nahezu jedem Pflegeberuf stark abhängig von der Region und des Arbeitgebers. Während Arbeitgeber von öffentlichen Institutionen sich an die regionalen Tarife des betreffenden Berufs halten, können private Unternehmen über Ihren zukünftigen Lohn selbst entscheiden. Das bedeutet, Sie haben hier die Möglichkeit überdurchschnittlich viel, aber auch unterdurchschnittlich wenig zu verdienen. 

Der durchschnittliche Verdienst deutschlandweit beträgt aber aktuell etwa 2.300 bis 3.200 Euro. Ihr tatsächlicher Lohn ist aber auch stark abhängig von eventuellen Zusatzqualifikationen und Ihrer Arbeitserfahrung. Fühlen Sie sich aktuell für Ihre Leistungen unterbezahlt, informieren Sie sich ruhig über die regionalen Gehälter und wagen Sie einen Gang zu Ihrem Chef. Meistens sind Sie bereit mit Ihnen darüber zu verhandeln, immerhin Sind sie eine sehr begehrte Berufsgruppe im Arbeitsmarkt. 

Ein Jobwechsel ist oft die beste Lösung, wenn Sie mit Ihrer aktuellen Arbeitssituation unzufrieden sind. Auf Sie warten nicht nur Jobs mit besseren Konditionen, sondern auch mit neuen spannenden Aufgaben. 
Mit Medato finden Sie Ihren neuen Arbeitsplatz in Kürze - und das völlig kostenfrei. Probieren Sie es jetzt aus!
 

Arbeitgeber

Diese Unternehmen suchen Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

Üblicherweise findet man Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen in Krankenhäuser und Kliniken. In diesem Fall vor allem auch in Kinderkliniken und auch zahlreichen anderen Einrichtungen, die für kranke bzw. pflegebedürftige Kinder gemacht wurden. Hin und wieder ergibt sich die Möglichkeit, bei einem ambulanten Dienst zu arbeiten. Das bedeutet, Sie verrichten Hausbesuche bei Ihren Patienten und kümmern sich hier individuell um deren Bedürfnisse. 

Je nach Einsatzort sind Ihre Aufgaben also sehr verschieden. Folgen Sie bei der Auswahl Ihres neuen Arbeitsplatzes vor allem auch Ihren Interessen und informieren Sie sich über die Arbeitszeiten. Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger übernehmen Sie nämlich überwiegend Schichtdienst.

Aufstieg und Weiterbildung

Ihre Karriere als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

Wenn der Arbeitsalltag zu langweilig wird und Sie nach einer neuen Herausforderung suchen, sollten Sie über Jobalternativen oder Weiterbildungsmöglichkeiten nachdenken. Diese sorgen nicht nur für neue Aufgaben, sondern womöglich auch für einen attraktiven Gehaltszettel.

Hierbei können Sie zwischen verschieden Studiengängen, aber auch Jobalternativen oder anderen Weiterbildungen wählen:

  • Altenpfleger (Umschulung)
  • Hebammenkunde (Studium)
  • Fachkinderkrankenpfleger – Nephrologie / Psychiatrie / Onkologie (Spezialisierung)
  • Pflegedienstleiter (Weiterbildung)
  • Fachwirt – Gesundheits- und Sozialwesen (Kaufmännische Weiterbildung)
  • Medizin- und Pflegepädagogik (Studium)

Nutzen Sie Ihr Karrieresprungbrett und katapultieren Sie sich in die Arbeitswelt. Diese ist breit gefächert und vielfältiger als Sie sich womöglich vorgestellt haben. Mit Medato haben Sie Zugang auf ein Karriereportal, das viele spannende Berufe der Medizin-, Gesundheits- und Sozialbranche vertritt. 
Worauf warten Sie noch? Lassen Sie sich ab jetzt von Ihrem Traumjob finden!
 

Ähnliche Jobprofile